zu meiner Person

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAra01

 

 

 

Betriebswirt

 Dipl. Sozialarbeiter / -pädagoge

 techn. Zeichner

 

 

1957 in Oberhausen geboren und aufgewachsen
1974 erste, handwerkliche, Ausbildung zum Techn. Zeichner in einem Maschinenbauunternehmen
1980-1984 Studium an der Universität / Gesamthochschule Essen
1984-1990 die ersten Berufserfahrungen als Bildungsreferent bei einem kath. Jugendverband im Bistum Aachen
1985 nach dem Pädagogikstudium den „Pott“ verlassen und in den äußersten westlichen Zipfel Deutschlands und auch NRWs gezogen
1990-1992 zweieinhalb Jahre Leiter einer beruflichen Bildungseinrichtung in Aachen, die u.a. Qualifizierungsmaßnahmen für gewerbliche und kaufmännische Berufe im Auftrag der Arbeitsverwaltung angeboten hat
1992-2005 zurück zu einem kath. Jugendverband, jetzt als Vorstandsreferent auf Bundesebene. Neben der jugendpolitischen Beratung der Bundesleitung die jährlichen Bundesversammlungen und zwei mehrtägige inhaltliche Großveranstaltungen gemanagt:
> den Perspektiventwicklungskongress „Power im Park“ (1997) mit 5.000 Teilnehmern im Landschaftspark Duisburg-Nord
> den Leiterkongress  „update“ (2003), ebenfalls wieder mit 5.000 Teilnehmern im eigenen Bundeszentrum im Westerwald
2003-2005 nebenberufliche Ausbildung zum Betriebswirt mit IHK-Abschluss
2005-2013 acht Jahre Vorstandsreferent eines gewerkschaftlichen Dachverbandes in NRW. In diese spannende Zeit fielen auch die gewerkschaftspolitischen großen Auseinandersetzungen mit der Landesregierung um die Tarif- und Besoldungspolitik, verbunden mit Großdemonstrationen und anderen Aktionen in NRW
seit 2013 freiberuflich beratender Betriebswirt und Pädagoge
2015 ein halbes Jahr war ich stellv. Leiter eines Internats.  Ziel war es das Internat in der heutigen Zeit zukunftsfähig zu machen
2016-2018  geschäftsführender Diözesansekretär bei einer katholischen Arbeitnehmerorganisation

ehrenamtliche Tätigkeiten

1973-1985 diverse Leitungsämter (Gruppenleiter, Vorsitzender einer Ortgruppe und eines Bezirks)
1988-1990 Gründung und Aufbau einer Genossenschaft zur Nutzung alternativer Energien, damit verbunden war u.a. die Auswahl und Aufstellung eines Windrades
1989-1999 Vorsitzender einer Partei auf Orts- und Kreisebene
1989-1999 zwei Legislaturperioden Vorsitzender einer Ratsfraktion
2009-2013 Jugendschöffe beim Amtsgericht Heinsberg
seit 2014 sachkundiger Bürger im Ausschuss für Wirtschaftsentwicklung, Tourismus, Partnerschaft und Kultur
seit 2019 Jugendschöffe beim Amtsgericht Heinsberg